Oensingen
Fahrt eines betrunkenen Deutschen endet an der Strassenlaterne

Ein betrunkener Autofahrer hat am späten Freitagabend in Oensingen einen Selbstunfall verursacht. Den Führerschein musste er noch vor Ort abgeben.

Drucken
Teilen
Der Autofahrer war stark alkoholisiert.

Der Autofahrer war stark alkoholisiert.

Kapo SO

Ein 20-jähriger Deutscher war am Freitagabend kurz nach 21.45 Uhr auf der Ostringstrasse in Richtung Dünnernstrasse in Oensingen unterwegs.

Nach einer leichten Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Auto, wie die Solothurner Polizei am Samstag mitteilte. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal in einen Lichtkandelaber.

Der Deutsche zog sich leichte Verletzungen zu.

Die angerückte Polizei machte einen Atemalkoholtest. Die Messung ergab einen Wert von 0,84 mg/l. Die Polizei nahm ihm seinen Führerausweis sofort ab.

Aktuelle Nachrichten