Balsthal
Entdeckt man am kommenden Frühlingskonzert «The Voice of Thal»?

Nächsten Dienstag und Mittwoch bietet die Kreisschule Thal ein Frühlingskonzert, an welchem rund 200 Jugendliche mitmachen. Man will möglichst viele Stilrichtungen berücksichtigen.

Peter Wetzel
Drucken
Teilen
«Genau so muss es tönen»: Martin Wüthrich im Element beim Proben mit dem Chor.

«Genau so muss es tönen»: Martin Wüthrich im Element beim Proben mit dem Chor.

Peter Wetzel

«Ich freue mich auf das Konzert. Wir können unsere Lieder vor Publikum singen und zeigen, was wir gelernt haben», meint die Schülerin Anja. Und Vanessa ergänzt, das Konzert sei ein guter Kontrast zum Schulalltag. Das Konzert findet seit 2007 traditionsgemäss in der Woche vor den Frühlingsferien statt. Zu Beginn dieser Konzertreihe waren die ehemaligen Bezirksschüler und «Progymeler» die Hauptakteure. Heute setzen sich die Sänger und Musiker aus Schülern der Kreisschule Thal mit Standort Balsthal zusammen. Insgesamt machen rund 200 Jugendliche der neuen Sekundarstufen und den in diesem Jahr letztmals geführten Oberstufenklassen mit. Das Singen im Chor ist ein Freifach und wird zurzeit von 40 Schülern belegt. Eine Musikstunde pro Woche ist bei allen Klassen der Sekundarstufe 1 obligatorisch, im progymnasialen Zug sind es sogar zwei Stunden pro Woche. Nebst dem Chor beteiligen sich am kommenden Konzert 10 Klassen, einige Solisten und Schülerbands.

Freude an Musik vermitteln

Die Konzerte wurden von Martin Wüthrich ins Leben gerufen. Er unterrichtet seit 1999 in Balsthal Musik und Mathematik. Ihm ist es zu verdanken, dass vor allem das Singen auf der Oberstufe einen grossen Aufschwung erlebt hat. Eine grosse Stütze bei seinen Projekten sei sein Berufskollege Antonio Stanchieri. «Meine Motivation besteht hauptsächlich darin, den Jugendlichen die Freude an der Musik weiterzugeben, weil ich selber auch gerne musiziere und singe», sagt Wüthrich über sein Engagement. Er sei weiter überzeugt, dass durch die Musik das Selbstwertgefühl der Schüler gestärkt werden könne. Auch privat ist Martin Wüthrich musikalisch sehr aktiv. Zusammen mit seinem Bruder Philipp hat er die Projektleitung des Jugendmusicals Solothurn inne. Dort stellt er seine Musikalität als Komponist der Musicals, welche regelmässig zur Aufführung gelangen und von seiner Mutter Ruth getextet werden, unter Beweis.

Von «Moskau» bis «Hall of Fame»

Am Konzert treten auch einige Sänger auf, welche sich im Freifach «Sologesang» weiterbilden. Wer weiss, vielleicht wird am kommenden Anlass «The Voice of Thal» entdeckt? Die Chorsänger Katja und Sämi freuen sich auf ihren Auftritt mit Freunden und Kollegen. Das Zusammenkommen mit andern Schülern der Kreisschule ist denn auch ein wichtiger Aspekt des gemeinsamen Musizierens. Der Chorleiter betont, dass bei den Konzerten möglichst viele Stilrichtungen berücksichtigt werden. «Unser Repertoire reicht von «Moskau» von Dschinghis Khan bis zum modernen Hit wie «Hall of Fame» von The Script.» Die Auswahl der Songs trifft zum grössten Teil der Chorleiter. Vorschläge der Schüler würden aber immer gerne entgegengenommen. Die Schüler müssen aber nicht nur die Musikstücke einüben. Es gibt daneben wichtige Arbeiten wie das Verfassen der Ansagen, das Festlegen des Programmablaufs und das Gestalten der Flyers zu erledigen.

Konzert Montag, 2., und Dienstag, 3. April, im Kultursaal Haulismatt in Balsthal, Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.