Matzendorf 

Eine kleine Abschlussfeier musste sein – trotz Corona

Sie gehen: (v.l.) Sanja Petrovic, Simone Allemann, Claudia Fahrni.

Sie gehen: (v.l.) Sanja Petrovic, Simone Allemann, Claudia Fahrni.

In Matzendorf wurden die Sechstklässler und drei Lehrerinnen verabschiedet.

Die Matzendorfer Primarschule liess es sich nicht nehmen, mit den Schülern und Schülerinnen der Primarschule eine kleine, interne Abschlussfeier durchzuführen. Lehrer und Schulkinder besammelten sich im Schatten der neuen Turnhalle. Schulleiterin Claudia Fahrni ging auf das vergangene Schuljahr und auf die damit verbundene Coronasituation, das Homeschooling ein. Sie lobte die Kinder für deren Leistung während dieser Zeit. Die Verabschiedung der acht Jungs und zwei Mädchen der 6. Klasse übernahm Lehrerin Fabienne Eggenschwiler mit einem kleinen Geschenk als Erinnerung.

Nicht nur Schüler wurden verabschiedet, sondern auch drei Lehrerinnen. So Simone Allemann, die 13 Jahre an der Primarschule als Lehrerin gearbeitet und sich nun für eine Weiterbildung entschlossen hat. Sanja Petrovic, deren Jahresvertrag als Kindergartenlehrerin ausläuft, und Schulleitern Claudia Fahrni, die seit 2017 als Schulleiterin, insgesamt aber 11 Jahre in Matzendorf tätig war. Neuer Schulleiter wird der Balsthaler Gemeindepräsident und Lehrer Pierino Menna. (slm)

Meistgesehen

Artboard 1