Härkingen
Edy A. Wyss stellt bei der alten Kirche aus

Die Begegnung, das Zusammentreffen oder das sich selbst Begegnen sind die Oberbegriffe für die Installation von Edy A. Wyss bei der alten Kirche in Härkingen.

Drucken
Teilen
Eine der Skulpturen von Edy A. Wyss bei der Alten Kirche Härkingen.

Eine der Skulpturen von Edy A. Wyss bei der Alten Kirche Härkingen.

zvg

Schon früher stand die Kirche als Ort des Zusammentreffens, als Begegnungszentrum für Gläubige oder auch weniger Gläubige im Mittelpunkt. Der Künstler hat mit seiner Installation eine Neuinterpretation dieses Zusammentreffens oder des sich selbst Begegnens geschaffen.

Durch die vielen kleineren und grösseren angebrachten Spiegel bei der Kirche kann der Besucher sich selbst und anderen begegnen, in stetiger Veränderung seiner Wahrnehmung durch die verschiedenen Winkel, Grössen und Positionen der Spiegel.

Beim Eingangsbereich findet man grosse, chaotisch angebrachte Spiegel, die aus Sicht des Künstlers die heutige Zeit versinnbildlichen sollen.

Stetige Veränderung, viele verschiedene Gruppen, Ansichten und Ideen werden hier auf eine lebendige Weise zusammengefügt. Die Eröffnung des Skulpturenparks findet am Mittwoch, 7. September um 18. Uhr statt. (mgt)

Aktuelle Nachrichten