Dulliken
Dulliker Hausarzt hat genug vom Vogellärm und zieht endgültig weg

Hausarzt Dr. Jean-Pierre Grob hat endgültig genug vom Vogellärm aus der Nachbarschaft. So wird er seine Praxis auf Ende Juli schliessen und zukünftig in Schönenwerd arbeiten. Für seine Stammkunden bleibt er aber eineinhalb Tage die Woche in Dulliken.

Merken
Drucken
Teilen
Hausarzt Jean-Pierre Grob zieht wegen des Vogellärms endgültig weg aus Dulliken

Hausarzt Jean-Pierre Grob zieht wegen des Vogellärms endgültig weg aus Dulliken

AZ

Der Dulliker Hausarzt Dr. Jean-Pierre Grob fühlt sich durch die Vogellaute der Papageien seines Nachbarn Roland Gruner gestört. Anfang März hat er schliesslich angekündigt, dass er seine Praxis schliessen werden, sollte sich nicht Grundlegendes ändern.

So sagte Grob Anfang März: «Wir machen bis Ende Juni weiter wie bis anhin, und wenn sich beim Nachbarn Grundlegendes ändert, bleiben wir. Wenn nicht, werde ich die Praxis nur noch am Mittwoch offen halten für meine langjährigen Patienten, die ich seit 30 Jahren betreue»

Nun hat der Hausarzt endgültig genug vom Lärm der Vögel. Deshalb wird er wie angekündigt seine Praxis in Dulliken schliessen und zusammen mit seiner Frau wegziehen.

«Ich werde meinen Stammkunden zuliebe noch eineinhalb Tage in Dulliken für sie da sein, ansonsten arbeite ich zukünftig in Schönenwerd», meint Jean-Pierre Grob gegenüber dem SRF-Regionaljournal Aargau/Solothurn. (jvi)

Wie es zum Knatsch kam und warum Dullikens Hausarzt wegzieht - Die Berichterstattung von Tele M1 vom 7.3.2014:

Die anschliessende Stellungnahme des Papageien-Besitzers Roland Gruner - Die Berichterstattung von Tele M1 vom 8.3.2014: