Härkingen
Die Zeit der Laternen und Räbeliechtli steht bevor

Drucken
Teilen

Bruno Kissling

An vielen Schulen und Kindergärten werden Laternen und Räbeliechtli gebastelt. Vor allem Kinder der unteren Schulstufen sind dafür zu begeistern. Entweder sie höhlen Rüben aus, oder bastel Laternen aus Papier. Das Brauchtum ist ursprünglich auf den St.-Martins-Tag am 11. November bezogen. Das Rollenspiel der «Mantelteilung» des heiligen Martin ist dagegen vielerorts etwas in den Hintergrund gerückt oder nicht mehr vorhanden. Aufrecht bleibt hingegen im übertragenen Sinn das Martinisingen. In Härkingen jedenfalls war die Bevölkerung gestern nach dem traditionellen Laternenumzug zum «Singen unter dem Pausendach» eingeladen.

Aktuelle Nachrichten