Nebst Bewährtem wird es auch viel Neues zu erleben geben. Mitte Juli werden sich die besten Lightweight- und Amateur-Athleten des Highlandsports aus aller Welt auf dem Schlatthofareal in Wolfwil treffen. Simeon Brügger, OK-Präsident der 3. Internationalen Highland Games Wolfwil erklärt: «Wir sind Austragungsort für die IHGF Lightweight Weltmeisterschaft sowie der IHGF Amateur World Series 2019.» Das gab es in dieser Form in ganz Europa noch nie. Nicht ohne stolz erzählt Brügger: «Nach unserem Standortwechsel im letzten Jahr nach Wolfwil wurden wir mit offenen Armen empfangen. Die Zusammenarbeit mit den Behörden und Ämtern empfanden wir als unkompliziert und sie war geprägt von gegenseitigem Respekt.»

Highland-Game bei Nacht

Das Organisationskomitee arbeitet bereits wieder unermüdlich daran, das nächste Highland-Game für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Anlass werden zu lassen. Bereits am ersten Tag des dreitägigen Events findet ein Highlight statt: Am Freitagabend wird das erste Highland-Game bei Nacht durchgeführt. Der Mittelaltermarkt, welcher ebenfalls wieder Bestandteil des Anlasses ist, wird im selben Rahmen wie in den letzten Jahren durchgeführt und soll zum Schlendern und Staunen einladen. An allen drei Tagen gibt es für die Besucher es einiges zu erleben. Nebst den Athletinnen und Athleten, die es bei ihren Wettkämpfen zu bestaunen gibt, wird am Freitagabend zum Tanz geladen. Am Samstag sorgen Bands für ein musikalisches Rahmenprogramm.

Rosenkavalier in Wolfwil

Tobias Rentsch, bekannt aus «Der Bachelor» wird die Games moderieren. So werden auch «Laien» stets wissen, was in der Wettkampfarena gerade vonstattengeht. Organisiert und durchgeführt wird der Event von den Black Sheep Highlandern. Auch wieder auf dem Programm stehen die Clan-Wettkämpfe. Der Organisator führt zudem wiederum Publikumswettkämpfe durch. Zum Programm gehören Ritterkämpfe, Bogenschiesswettkämpfe und Falkner-Shows.