Das Projekt ist für viele Kinder und Jugendliche eine einzigartige Möglichkeit, gemeinsam musizieren zu können. Einen besseren Motivationsschub zum Üben könne es kaum geben.

Mit einem Orchesterleiter

Das Orchester spielt vier Stücke: ein Instrumentales, drei davon mit dem Kinder- und Jugendchor sowie Gesangssolisten. Alle Proben fanden in der Dorfhalle Neuendorf statt. Anfang April versammelten sich die Streicher, Zupfer, Tasten, Bläser und Perkussionisten zum ersten Mal zu einer gemeinsamen Probe.

Mit Heinz Schönenberger konnte die Musikschule einen Orchesterleiter gewinnen, der das ganze Projekt leitet. Zamarian sagt: «Ich freue mich, dass Heinz sich bereit erklärt hat, das Jubiläumsorchester mit dem Kinder- und Jugendchor an sämtlichen Proben und dem Konzert zu dirigieren.» Das ist aber nicht alles. Er habe auch alle Noten für die Schülerinnen und Schüler auf die entsprechenden Niveaus angepasst, was eine riesige Menge Arbeit sei, so die Leiterin der Musikschule weiter. Auch Schönenberger hat entsprechend Freude: «Ziel dieses Projekts ist es, dass am 45-Jahr-Konzert alle Instrumente und Singstimmen im Orchester vertreten sind, die an der Musikschule Gäu unterrichtet werden.» Auch die Musiklehrpersonen spielen im Orchester mit.

45 Jahre Musikschule Gäu: Konzert in der Dorfhalle Neuendorf. Türöffnung, 19.15 Uhr. Konzertbeginn um 19.30 Uhr. Eintritt frei, Kollekte.