Neuendorf
Die 79-jährige Marlies Marbet schliesst nach fast 40 Jahren das «Kreuz»

Seit 1982 diente die Beiz den Vereinen und Gästen als Stammlokal. Für die langjährige Wirtin Marlies Marbet ist es nun an der Zeit, das Lokal zu schliessen.

Gülpinar Günes
Merken
Drucken
Teilen
Kreuz Neuendorf

Kreuz Neuendorf

Bruno Kissling

Das «Kreuz» in Neuendorf schliesst. Wie die Wirtin Marlies Marbet bestätigt, hat sie den Betrieb heruntergefahren. Aber nicht primär wegen Corona, wie sie präzisiert, sondern aus Altersgründen. «Ich bin 79 Jahre alt geworden», sagt sie und lächelt am anderen Ende des Telefons. Gesundheitliche Probleme würden ihr die Arbeit erschweren. Dabei ist sie auf die Unterstützung ihrer beiden Töchter und Söhne angewiesen, welche die Beiz nicht weiterführen möchten. «Jetzt ist die Zeit reif», findet sie.

1982 übernahm sie die Beiz gemeinsam mit ihrem Ehemann Peter Marbet von den Schwiegereltern. Seit einem Schicksalsschlag in 1999 bewirtet sie Vereine und Stammgäste allerdings alleine. Diese wissen bereits über die Schliessung Bescheid und hätten im März den Abschied feiern wollen. Doch die momentane Situation verhindert das. Sollte es bis im März dennoch möglich sein, die Beiz zu öffnen, werde sie das für den Abschied tun.