Gewerbeverein Thal
Der Weg für die Gewerbeausstellung 2018 wurde frei gemacht

Das Jahresprogramm des Gewerbevereins Thal steht ganz im Zeichen der Gewerbeausstellung gat18 im Oktober.

Walter Schmid
Drucken
Teilen

Walter Schmid

An der Generalversammlung des Gewerbevereins Thal wird die Gewerbeausstellung gat18, die im Oktober stattfinden wird, behandelt. In einer Statutenrevision wird die Situation der Frei- und Ehrenmitglieder geregelt.

«Erfreulich zahlreich sind die Anmeldungen der Aussteller eingegangen, auch von ausserhalb der Region», berichtet OK-Präsident Oswald Berger, man könne mit rund 50 Ständen rechnen. Die Vorarbeiten seien dank des motivierten OK-Team planmässig vorangekommen, sodass man sich wiederum auf einen guten Anlass freuen dürfe.

Die Ausstellung findet wie vor fünf Jahren wieder in Laupersdorf statt, wo das Schulareal ideale Voraussetzungen bietet. Neu ist die Aufteilung zwischen Ausstellung und Unterhaltung. Im Zelt sind die Aussteller untergebracht, während in der Mehrzweckhalle alle Events stattfinden und die Wirte ihre Restaurants einrichten werden.

Werbekonzept vorgestellt

Die 1050-Jahr-Feier der Gemeinde Laupersdorf wird zudem in das Rahmenprogramm aufgenommen und den Anlass bereichern. Mario Brunner bemüht sich auch diesmal wieder, ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm zusammenzustellen.

Bereits jetzt liegt einiges an Werbematerial vor. Andreas Burri stellte die Plakate, Tischsets und Autokleber vor, die zusammen mit den zahlreichen Sponsoren im Vorfeld für die Ausstellung werben sollen.

Statuten revidiert

In seinem Jahresbericht gibt Präsident Toni Rüegg einen Überblick über die politische Lage und die Bedingungen für das Gewerbe: «Themen wie die Umfahrung Klus, die Charta 2020 des Naturparks Thal sowie die Steuerreform beschäftigen auch den Gewerbeverein.»

Im Jahresprogramm steht erneut die Matinee mit dem Opus One Orchester in Herbetswil fest, ein Anlass für die diversen Kunden der Vereinsmitglieder. In der Statutenrevision wird ausserdem der Status und die Beitragspflicht der Frei-und Ehrenmitglieder geregelt. Der Vorstand wird von neun auf sieben Mitglieder reduziert. Wahlen stehen indessen keine an, immerhin kündigte der Präsident seinen Rücktritt erst auf die GV 2019 an.

Als neues und 58. Mitglied nahm die Versammlung die Firma Kandis Fotografie Thal Solothurn Olten auf. Anita Gerster aus Aedermannsdorf stellte sich und ihr Fotoatelier vor, das auf Portraits- und Betriebsfotografie spezialisiert ist. Schliesslich begrüsste Statthalter Heinz Gautschi die Gewerbler im Namen der Gemeinde Herbetswil und Harry Kocher überbrachte die Grüsse und Glückwünsche vom Kantonalen Gewerbeverband.

Aktuelle Nachrichten