Das OT hat verschiedentlich über den Hangrutsch an der Froburgstrasse in Trimbach berichtet wie auch über die Errichtung einer Stützmauer. Bei der Stützmauer sind die Belagsarbeiten durch die Bürgergemeinde Olten in diesem Frühjahr abgeschlossen worden.

Oberhalb dieses Rutsches (etwa 150 Meter) war der Hang bergseitig ins Rutschen geraten. Die Strasse wurde am 2. Juni 2013 nach intensivem Regen teilweise verschüttet. Diesen Hang hat die Bürgergemeinde Olten Anfang Mai 2014 stabilisiert. Der Hang ist zuerst entwässert worden. Danach ist durch das Forstpersonal der Bürgergemeinde Olten sowie durch die Gebrüder Straumann aus Trimbach ein Holzkasten errichtet worden.

Auf den Holzkasten ist ein Holzrost aus Baumstämmen auf das Bord gelegt worden. Diese Holzbauten sind mit Erdmaterial aufgefüllt und mit Weiden angepflanzt worden. Damit keine Erosion entsteht, ist auf den Hang ein Vlies aus Pflanzenfasern gelegt worden.