Busbetriebe im Gäu
Das Nachtangebot der BOGG wird vorübergehend eingestellt

Merken
Drucken
Teilen
Die Busbetriebe Olten Gösgen Gäu BOGG stellen das Nachtangebot ein. (Archivbild)

Die Busbetriebe Olten Gösgen Gäu BOGG stellen das Nachtangebot ein. (Archivbild)

Bruno Kissling

In der Schweiz stellen die Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs ab dem kommenden Wochenende ihre Nachtnetze ein. Es handelt sich um die ÖV-Angebote, die jeweils in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag zusätzlich betrieben werden.

Gestützt auf die Entscheide des Bundesrates vom 28. Oktober 2020 (u.a. Sperrstunde ab 23 Uhr) stellen auch die Busbetriebe Olten Gösgen Gäu BOGG das Nachtangebot auf das Wochenende vom 6. November 2020 ein. Die Einstellung des Nachtangebots ist vorerst unbefristet. Die Wiederaufnahme erfolgt in Abhängigkeit der Vorschriften des Bundesrates zu den Bereichen Sperrstunde und Nachtleben. Die Wiederaufnahme des Nachtangebotes benötigt eine Vorlaufzeit von 3 Wochen. (mgt)