Castingshow
Das Gesangstalent aus Egerkingen kämpft um den Sieg

Lina Kuduzovic ist im Final der SRF-Sendung «Die grössten Schweizer Talente». Die 12-jährige Schülerin, für die Singen die Welt bedeutet, hat sich selbst für die Castingshow angemeldet. Am Samstagabend gilt es ernst für Lina.

Erwin von Arb
Drucken
Teilen
Hat sich dem Gesang verschrieben: Lina Kuduzovic bei einem Besuch im Bally-Park in Schönenwerd

Hat sich dem Gesang verschrieben: Lina Kuduzovic bei einem Besuch im Bally-Park in Schönenwerd

zvg

Wenn Lina Kuduzovic auf der Bühne steht und singt, fliegen der 12-Jährigen die Herzen gleich reihenweise zu. Dahingeschmolzen ist in der SRF-Sendung «Die grössten Schweizer Talente» auch Juror Sven Epiney. Offenbar angetan vom gefühlvoll und leidenschaftlich vorgetragenen Lied «In The Sand» von Leona Lewis drückte er in der Castingshow den goldenen Buzzer für die junge Slowenin und katapultierte sie damit direkt in den Halbfinal. Auch diese Meisterprüfung bestand Lina letzten Samstag mit dem Lied «Clown» von Emeli Sandé mit Bravour. Belohnt wurde sie von der Jury mit verdientem Lob und bei den Anrufen des Fernsehpublikums belegte sie den guten vierten Platz.

Diese Zeitung hat die 12-jährige Schülerin vor ihrer Abreise zum Final der «Grössten Schweizer Talente» in Egerkingen besucht. Die zweite Wochenhälfte wird Lina in Zürich verbringen, um sich dort intensiv auf ihren grossen Auftritt vom kommenden Samstag vorzubereiten. Wohnen wird sie in einem Hotel. Das sei bereits eine Woche zuvor so gewesen, erzählt Lina. Doch wie geht ein so junges Mädchen mit dem Erfolg und dem Rummel um seine Person um? Um es vorwegzunehmen: Lina wirkt für ihr Alter sehr erwachsen und abgeklärt. «Eigentlich bin ich auch nicht sehr nervös», verrät das Mädchen, während die fünfeinhalbjährige Schwester Inaya interessiert um sie herumturnt.

Seit eineinhalb Jahren in Egerkingen

In die Schweiz und nach Egerkingen gekommen ist Lina vor rund einem Jahr mit ihrer Familie. Damals habe sie praktisch noch kein Deutsch gesprochen und sich anfänglich nur in Englisch verständigen können, berichtet Lina. Seit sie in Egerkingen die 5. Klasse besucht, hat sich das aber merklich gebessert. «Eigentlich wäre ich ja in der 7. Klasse, wegen der Sprache wurde ich aber zwei Klassen zurückgestuft», sagt Lina freimütig. In die Schule gehe sie aber trotzdem sehr gern. Am liebsten hat sie die Fächer Musik, Werken mit Stoff und Holz, Mathematik, Turnen und inzwischen eben auch Deutsch. Ihre rund 20 Klassenkameradinnen und -kameraden hat Lina fest in ihr Herz geschlossen. «Sie sind alle so nett und haben mir gesagt, dass sie stolz sind auf mich.»

Stolz auf Lina und ihre Leistung sind auch ihre Eltern Sebina und Denis Kuduzovic. Mutter Sebina begleitet ihre Tochter schon lange auf ihrem Weg auf die Gesangsbühne. Angefangen mit dem Singen hat Lina schon als 3-Jährige. Und bereits im Kindergarten gehörte es für sie zum Normalsten auf der Welt, einfach drauflos zu singen. Und damit hat Lina nie mehr aufgehört.

Familie gibt ihr Kraft und Rückhalt

Dass sie das Rüstzeug hat, eine bekannte Sängerin zu werden, bewies Lina vor vier Jahren in ihrer Heimat Slowenien, wo sie aus der Castingshow «Got Talent» als Siegerin hervorging. Nicht zuletzt deshalb hat sich Lina für das helvetische Format «Die grössten Schweizer Talente» denn auch gleich selbst angemeldet. «Aber erst, nachdem ich meine Mutter gefragt habe», schiebt die aufgeweckte Schülerin nach.

Am Samstag gilt es für die 12-Jährige mit ihren bis über die Schulter reichenden blonden Haaren ernst. Lina wird wieder alles geben, um die Jury und das Publikum von ihrer Gesangskunst zu überzeugen. Die Kraft und den Rückhalt dazu gebe ihr die Familie, die sie unterstütze. «Sie ist mir das Wichtigste.»

Singen bleibt Linas Leidenschaft

Wenn es am Samstag nicht zum Sieg reichen sollte, gehe die Welt für sie nicht unter, versichert Lina. Dann werde ihr Leben halt wieder seinen gewohnten Lauf nehmen. «So wie vorher», bemerkt sie dazu. Ihr Ziel, Sängerin und Schauspielerin zu werden, will sie aber auf keinen Fall aus den Augen verlieren. «Ich lebe für die Musik, die Bühne ist meine Welt.» Es dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, wann Lina Kuduzovic erneut im Rampenlicht auftaucht.

Die Sendung «Die grössten Schweizer Talente» wird am Samstag, 11. April, um 20.10 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt.

Aktuelle Nachrichten