Laupersdorf
Das Brunnenfest will Abwechslung bieten

An Fronleichnam wird das Brunnenfest in Laupersdorf zum 35. Mal gestartet. Mit dabei sind die Live-Musiker Christian Schenker, Mick McNamara und ein noch namenloser Muni.

Drucken
Teilen
Das Brunnenfest-OK (von links): Christian Stark, Michael Brunner, Andreas Kamber, Joel Zuber, Heinz Bieli, Stefan Saner, Anton Koch, Christian Meister, Tobias Studer, Manuel Anderegg, Dominik Brack.

Das Brunnenfest-OK (von links): Christian Stark, Michael Brunner, Andreas Kamber, Joel Zuber, Heinz Bieli, Stefan Saner, Anton Koch, Christian Meister, Tobias Studer, Manuel Anderegg, Dominik Brack.

zvg

In der Region ist es weitherum bekannt: Das traditionelle Brunnenfest zieht jedes Jahr viele Besucherinnen und Besucher an. Heuer findet es bereits zum 35. Mal statt. Das Fest hat über all die Jahre seinen Grundcharakter beibehalten, doch durch jährlich neu stattfindende Sonderanlässe behält es seine Frische. Das Organisationskomitee um Präsident Stefan Saner setzt auch dieses Jahr auf diese bewährte Mischung aus Tradition und neuen Elementen.
Schon immer war am Brunnenfest viel Musik zu hören. Die Tanzbands, Ländler-Trios und Alleinunterhalter waren in den letzten Jahren aber nicht mehr gross vertreten.

Dieses Jahr nun kommen gleich zwei Live-Musiker ans Brunnenfest: Der bekannte Kinder-Liedermacher Christian Schenker wird am Donnerstag ab 16 Uhr vor der Oldie-Bar aufspielen. Schenker bewies in der Vergangenheit, dass er Partystimmung für die ganze Familie erzeugen kann.

Am bewährten Programm mit Musikschul-Konzerten und Schnuppertrommeln änderte das OK des Brunnenfests nichts. Die Musikschülerinnen und Musikschüler werden am Donnerstagnachmittag unterwegs sein und die Gäste in den Stübli mit ihrer Musik unterhalten.
Noch mehr Musik gibt es dann am Freitag- und Samstagabend. Mick McNamara spielt in der Irish Bar auf. Der Erfolg im letzten Jahr hat die Bar-Betreiber dazu gebracht, den irischen Sänger auch für dieses Jahr zu engagieren. Diesmal bringt er mehr Musiker mit, um in Laupersdorf für Pubstimmung zu sorgen. Am Freitag spielen traditionsgemäss auch die Mitglieder des Tambourenvereins Laupersdorf-Thal. Die Trommelshow beginnt am Freitagabend um 20.30 Uhr.

Eine Munitaufe

Auch die zahlreichen Stübli entlang der Dorfstrasse, jedes mit seiner eigenen Atmosphäre, sind wiederum Bestandteil des Brunnenfests und für die Kulinarik besorgt. An der Bar der Jugendarbeit Thal gibt es alkoholfreie Drinks.

Ein besonderer Gast ist am diesjährigen Brunnenfest ein Muni. Es ist der Muni, der für den Sieger des Solothurner Kantonalschwingfestes 2020 bestimmt ist. Die Schwingfest-Organisatoren haben den offiziellen Auftakt zu ihrem Fest auf das Brunnenfest gelegt und werden den Siegermuni präsentieren. Der Muni wird an Fronleichnam um 18.30 Uhr die Dorfstrasse hinunter begleitet und vor dem Kaffistübli getauft. Die sechs durchführenden Vereine sind derzeit mit ihren Mitgliedern mitten im Aufbau für das Fest. Dank den Vereinen, die sich seit Jahren für die Dorfkultur engagieren, soll auch die 35. Ausgabe des Brunnenfests «unvergesslich» werden. (mgt)

Donnerstag, 20 Juni, 11 – 23.30 Uhr
Freitag, 21. Juni 19 – 02 Uhr
Samstag, 22. Juni, 19 – 02 Uhr

Aktuelle Nachrichten