Egerkingen
Das Auffahrtskonzert der Musikgesellschaft Konkordia steht vor der Tür

Die Musikgesellschaft Konkordia Egerkingen freut sich, am diesjährigen Auffahrtskonzert die Brass Band Kirchenmusik Flühli als Gastverein zu begrüssen.

Merken
Drucken
Teilen
Carlo Balmelli und die «Konkordia». AE

Carlo Balmelli und die «Konkordia». AE

Hansruedi Aeschbacher

Die «Konkordia» unter der Leitung von Carlo Balmelli sowie die Brass Band Kirchenmusik Flühli unter der Leitung von Armin Renggli nutzen das Auffahrtskonzert als Wettbewerbsvorbereitung für das Eidgenössische Musikfest in Montreux.

Die «Konkordia» wird am Sonntag, 12. Juni, in Montreux ins Wettbewerbsgeschehen eingreifen. Die Brass Band Kirchenmusik Flühli tritt ihren Wettbewerb am Samstag, 18. Juni, an. Die Konkordia stellt im ersten Konzertteil das Selbstwahlstück «Symphonic Requiem» von James Barnes sowie das Aufgabenstück der 1. Klasse Harmonie «La Corrida de Toros» von Mario Bürki vor. Im zweiten Teil erklingen dann die Töne der Brass Band Kirchenmusik Flühli. Auch sie präsentiert ihr Selbstwahlstück «Spiriti» von Thomas Doss sowie das Aufgabenstück der 1. Klasse Brass Band «Sinfonietta Nr. 3» von Etienne Crausaz.

Die musikalischen Momente mit der «Konkordia» Egerkingen und der Brass Band Kirchenmusik Flühli versprechen Genuss auf hohem Niveau. Das Konzert findet am Donnerstag, 5. Mai, um 18 Uhr in der Mühlematt-Halle in Egerkingen statt. (mgt)

Infos: www.konkordia-egerkingen.ch