Balsthal
Dance Art Academy zeigt Show im Aargau

Die 6. Auflage des Dance Festivals der Dance Art Academy findet dieses Jahr erstmals «Youcinema»-Kinokomplex in Oftringen statt — aus organisatorischen Gründen, wie die Tanzschule bekannt gibt.

Monika Kammermann
Merken
Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Das Zuhause der «Dance Art Academy»-Tanzschule ist Balsthal und auch die ehemalige Heimat von Denise Baumgartner, Inhaberin und Mitgründerin der im Jahr 2004 ins Leben gerufenen Tanzschule.

Das Dancefestival, welches alle zwei Jahre veranstaltet wird, findet nun aber erstmalig in Oftringen im «Youcinema»-Kinokomplex statt. Das wirft Fragen auf.

Das habe vor allem organisatorische Gründe. «Das erste und zweite Festival fand noch in der Königshalle in Balsthal statt – eher im familiären Rahmen», erzählt Baumgartner. Danach wechselte man für eine Aufführung in den Kultursaal Haulismatt. Dort sei die Bühne allerdings zu klein gewesen für die zahlreichen Artisten. Das vierte und fünfte Festival fand in der Mehrzweckhalle in Laupersdorf statt. Doch auch das war keine zufriedenstellende Lösung.

«Man muss bedenken, dass wir nur etwa rund 20 Personen sind, die das Ganze stemmen müssen», erklärt die passionierte Tanzlehrerin. Die Kinder wolle und könne man nicht dafür einsetzen, um etwa die Bestuhlung zu machen. Das bedeutete jeweils enormen Aufwand für die kleine Helferzahl.

Erfolgreicher Test

Per Zufall, respektive bei einem Kinobesuch in Oftringen stiess Baumgartner über das Angebot, das Kino mieten zu können. «Nach einem Erstgespräch, bei dem alles gemeinsam angeschaut wurde, fühlte es sich gut an und ich wollte diese Möglichkeit ausprobieren», legt Baumgartner dar.

Aus diesem Grund fand dort im letzten Dezember die «Christmas Show» statt – das sei quasi der Testlauf gewesen. Die Rückmeldungen seien nach einer ausverkauften Vorstellung mit über 420 Plätzen ausschliesslich positiv gewesen. «Niemand der Eltern oder sonstige Besucher beklagten sich über den längeren Anfahrtsweg», weiss Baumgartner.

So war der Fall für sie und das Organisationskomitee klar: Das nächste Dancefestival findet im Kino in Oftringen statt. Dort sei die ganze Infrastruktur bereits vorhanden, die Bühne ist gross genug. Es werden rund 170 Tänzerinnen und Tänzer ihr Können zum Motto «Movie Night» präsentieren – das «perfekte Thema» für diese Location.

Zweiter Standort ist denkbar

Auch das Ticketing für den Vorverkauf werde darüber abgewickelt: Man muss nichts bestuhlen, weder Aufräumen noch Putzen und auch keine Festwirtschaft organisieren.
«Wir haben natürlich auch andere Möglichkeiten geprüft wie etwa der Bienkensaal in Oensingen oder die Raiffeisenarena, Hägendorf. Doch die sind zu teuer und den Aufwand hätten wir trotzdem», erläutert Baumgartner.

Prinzipiell würde sie den Anlass gerne in Balsthal durchführen. Doch ist dies nach all den Jahren, in denen sie die Tanzschule in Balsthal führt, kein absolutes Muss mehr. «Ich habe hier öfters mal das Gefühl als Einzelkämpferin unterwegs zu sein. Das liegt vielleicht daran, dass wir von einigen Vereinen als Konkurrenz wahrgenommen werden», versucht Baumgartner zu erklären.

Obwohl die Tanzschule kommerziell und nicht als Verein agiert; leben kann Baumgartner davon alleine nicht. Sie arbeitet 50 Prozent für die Schule, die anderen 50 Prozent arbeitet sie in einem Büro in Basel.

Sie habe auch schon darüber nachgedacht, die Tanzschule woanders hin zu verlegen. Doch ganz überzeugt ist sie von dieser Idee nicht, ein Rest Verbundenheit zum alten Heimatdorf ist noch da. Weil die Wurzeln der Dance Art Academy dort liegen und ein Grossteil der Schülerinnen und Schüler sowie auch einige der Leiterinnen aus der Umgebung stammen.

Was sich Denise Baumgartner hingegen gut vorstellen kann, ist einen zweiten Standort, etwa im Gäu oder nahe Hägendorf, zu eröffnen.

Dancefestival «Movie Night»

«Youcinema»-Kinokomplex Oftringen: Samstag, 16. September 2017, jeweils 13 und 17 Uhr.

Vorverkauf: Youcinema.ch