Gespannt warteten interessierte Zuhörer auf die Vorträge der Musikschüler. Dorli Ackermann begrüsste das Publikum im Namen der Musiklehrer und eröffnete mit ihren Blockflötenschülern das Konzert. Mancher war erstaunt, was die Kinder nach nicht einmal einem Jahr Unterricht vortrugen. Anschliessend erklangen getragene Melodien mit der Gitarre unter Leitung von Salvatore Mottola.

Annina Eggenschwiler begeisterte mit einem anspruchsvollen irischen Volkslied auf ihrer Geige. Gleich als Band traten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Blechblasinstrumenten auf. Mit «The Truth» und «You raise me up» fanden sie beim Publikum grossen Gefallen.

Desgleichen die Vorträge der Klavierschüler von Markus Burri: Ronja Schöni mit einer Polka und «Olympics», Thomas Bobst mit der Ballade «Kiss the Rain» und Patrick Eggenschwiler mit «Impromptu» von Schubert.

Zum Schluss traten die Trommelschüler von Daniel Müller zusammen mit Schwyzerörgeli und Akkordeons in einer ganz ungewohnten Konstellation auf. Gemeinsam spielten sie das Volkslied «Vogellisi» und liessen es dabei ganz schön krachen.

Markus Burri bedankte sich im Namen des Publikums für die schönen Vorträge. Bei dem von der Gemeinde spendierten Apéro fand der Abend einen würdigen Ausklang. (rfa)