Balsthal

Coop feiert Eröffnung – und überrascht

Freuen sich über die gelungene Modernisierung: Peter Schmid, Leiter Coop-Verkaufsregion Bern, und Roland Stampfli, Gemeindepräsident Balsthal.

Freuen sich über die gelungene Modernisierung: Peter Schmid, Leiter Coop-Verkaufsregion Bern, und Roland Stampfli, Gemeindepräsident Balsthal.

Die Eröffnung der modernisierten Coop-Verkaufsstelle war eine Feier wert. Die Arbeiten haben unter anderem eine Erweiterung der Verkaufsfläche um 110 auf neu über 800 Quadratmeter ermöglicht.

«Eröffnung» der neuen Coop-Verkaufsstelle ist eigentlich das falsche Wort. Während der rund viermonatigen Zeit der Umbauarbeiten blieb die Verkaufsstelle für die Kundschaft immer geöffnet, was für die Planer, die Handwerker, die Geschäftsleitung und das Personal eine grosse Herausforderung bedeutete. Für die Modernisierung investierte Coop rund 2,7 Mio. Franken. Für das Umbauprojekt legte Coop grossen Wert auf Nachhaltigkeit wie zum Beispiel dem Einsatz von energiesparenden Anlagen und der LED-Technik. Die Abwärme der Kälteanlage wird für Heizzwecke verwendet. Ganz neu gestaltet wurden die Brot-, Fleisch-, Wein- und Molkereiabteilungen. Ein Fokus im Angebot liegt auf den regionalen Produkten aus dem Naturpark Thal. Im Frischebereich und im Non-Food-Sortiment (Nicht-Lebensmittelbereich) können Kunden auf eine grössere Vielfalt zählen.

Parkplatzsituation nicht optimal

Peter Schmid, Leiter der Coop-Verkaufsregion Bern, sagte: «Wir sind glücklich, dass wir in Balsthal die Modernisierung vorantreiben konnten.» Er hob die Wichtigkeit von regionalen Produkten im Sortiment von Coop hervor. Er gab seiner Freude Ausdruck, dass die Kunden trotz der baulichen Umtriebe der Verkaufsstelle treu geblieben seien. Noch nicht optimal sei die Parkplatzsituation rund um das Coop. Mit der Gemeinde sei man daran, das Problem zu lösen. Gemeindepräsident Roland Stampfli bestätigte die diesbezüglichen Gespräche mit Coop und gratulierte den Verantwortlichen namens des Gemeinderates für die Neugestaltung. Stampfli wünschte ihnen eine glückliche Hand für die Zukunft. Yvonne Müller, Verkaufschefin der Coop-Verkaufsregion Bern, hob hervor, dass wegen der freien Gänge und des grösseren Raumangebotes das Einkaufen zum grösseren Erlebnis werde. Sie überreichte dem Geschäftsführer Afrim Murtisi und seiner Stellvertreterin Monika Meile ein kleines «Start-Präsent».

Schöner Zustupf für Holzweg

Die Moderatorin des Eröffnungsaktes, Sara Kretschmer, konnte eine Überraschung ansagen. Sibylle Miescher-Jost, Mitglied des Coop Regionalratsausschuss, überreichte Beat Bader einen Check über 4000 Franken. Bader ist Präsident des Projektausschusses Holzweg Thal (wir berichteten). Miescher gratulierte für das tolle Projekt, das Jung und Alt ansprechen werde. Bader sagte augenzwinkernd, dass man mit der Vergabe dieses Checks sicher nicht auf dem Holzweg sei und verdankte das Geschenk im Namen der Holzhandwerker im Thal, welche die Idee lanciert hatten, sowie des Naturparks Thal.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1