Härkingen

Buntes Kulturangebot in der «Alten Kirche Härkingen»

Aussenausstellung Judith Nussbaumer bei der Alten Kirche Härkingen

Aussenausstellung Judith Nussbaumer bei der Alten Kirche Härkingen

Der Verein «Alte Kirche Härkingen» organisiert das kulturelle Angebot rund um die Kirche. Seit August präsentiert Judith Nussbaumer ihre Kunst in der alten Kirche.

Die im Jahre 1754 gebaute St. Johann-Kirche in Härkingen ist ein kunsthistorisch wertvolles Denkmal und wird von der Stiftung «Alte Kirche Härkingen» erhalten. Dazu existiert der Verein Alte Kirche Härkingen, der sich um ein kulturelles Angebot in den Räumlichkeiten der Alten Kirche kümmert. Es werden Ausstellung mit mehrheitlich einheimischen Künstlern organisiert, dazu gibt es ein musikalisches Programm mit fünf Konzerten während des Winterhalbjahres.
Bereits haben zwei dieser Konzerte stattgefunden und am 12. Januar nächsten Jahres geht die Konzertreihe mit einem Auftritt von «Roswitha & Band»weiter. Es folgt am 26. Januar die «Bluebird Jazz»-Band. Den Schlusspunkt setzt am 26. April 2020 das «Schubert Streichquintett» mit einem Klassikprogramm.

Im Bereich Ausstellung stehen bereits seit August die Ausseninstallationen von Judith Nussbaumer. Im Innern der Kirche sind ab 8. November Arbeiten von Gitta von Felten und Pierrette Müller zu sehen. Sie werden am 29. November von Bildern und Skulpturen von Judith Nussbaumer abgelöst. Dazu findet am 8. Dezember eine Lesung mit Madeleine Schüpfer statt und am 14. Dezember ist Simon Spiess mit dem Programm «Kunst bespielen» zu erleben. Ab 31. Januar 2020 zeigt Fulvio Castiglioni Bilder und am 28. Februar präsentieren Magi Stürmlin und Daniela Müller ihre Arbeiten. Ulrico Lanz findet ab 20. März mit seinen Bildern hier den richtigen Rahmen und am Wochenende vom 18./19. April zeigen Gäuer Künstlerinnen und Künstler ihre Werke. (mgt/frb)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1