Der Lenker eines BMW war am Freitag, gegen 12 Uhr, auf der Kestenholzstrasse in Richtung Oensingen unterwegs. Bei der Verzweigung mit der Jurastrasse wollte er links abbiegen. Nach ersten Erkenntnissen übersah er dabei einen auf der Kestenholzstrasse entgegenkommenden Personenwagen, worauf es zu einer seitlich-frontalen Kollision kam.

Dadurch wurden die beiden Unfallautos in ein weiteres Fahrzeug geschoben, welches beim „Kein Vortritt“ stand. Der BMW-Lenker, ein 19-jähriger Schweizer, sowie seine beiden Fahrzeuginsassen mussten verletzt mit der Ambulanz in ein Spital überführt werden. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren 10‘000 Franken. (pks)