Binzstrasse in Gänsbrunnen: Der abrutschende Fels wird mit 100 Stäben fixiert

Der zweimalige Felsabbruch an der Binzstrasse in Gänsbrunnen hat bemerkenswerte Sicherungsmassnahmen zur Folge.

Fränzi Zwahlen
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Felssicherungsarbeiten Juni 2021: Hier wird gerade ein 4 Meter langes Eisenstab in den Fels gebohrt
Felssicherungsarbeiten Juni 2021: gut sichtbar die unterschiedlichen Gesteinsschichten.
 Felssicherungsarbeiten Juni 2021: Das Sicherungsnetz wird montiert.
 Felssicherungsarbeiten Juni 2021: Dieser Bereich ist schon gesichert.
Felssicherungsarbeiten Juni 2021: Ein Eisenstab wird am Ende mit einer Mutter festgeschraubt.
Felssicherungsarbeiten Juni 2021: Richard Waite, der Geologe beobachtet die Arbeiten.
Felssicherungsarbeiten Juni 2021: Immer wieder fallen kleinere Gesteinsbrocken während der Arbeit auf die Binzstrasse

Aktuelle Nachrichten