Egerkingen
Bewohner müssen ihre Wohnungen verlassen - der Eigentümer will totalsanieren

Schock für die Mieter von fünf Blöcken in Egerkingen: Sie müssen bis Ende April ihre Wohnungen verlassen. Dies, weil der Eigentümer die Häuser total sanieren will.

Merken
Drucken
Teilen

Fünf Blöcke an der Weingartenstrasse sind betroffen, 50 Mieter müssen sich eine neue Bleibe suchen. Dass der Eigentümer ihnen kündigt, kommt für alle plötzlich - ein Faustschlag. Agnes Brunner hat erst vor ein paar Monaten ihren Mann verloren. «Ich wäre froh gewesen, wenn ich meinen Lebensabend hätte hier verbringen können», sagt die 71-Jährige gegenüber dem Regionalfernsehen TeleM1.

Marcel Berger, der mit seiner Frau schon seit 20 Jahren an der Weingartenstrasse wohnt, findet es schade, «dass die von der Verwaltung nicht vorbeikommen und uns aufklären. Dass sie die Leute so vor den Kopf stossen, geht einfach nicht.»

Sanierung nötig?

Ende April müssen sie die Wohnungen verlassen. In der Kündigung wird angegeben, dass die Wohnungen laut einem Spezialistengutachten total saniert und auf einen neuzeitlichen Standard gebracht werden müssten. Die Mieter selbst finden nicht, dass die Wohnungen von Grund auf saniert werden müssen. Es gebe doch andere Lösungen, heisst es.

Viele Mieter haben nun ein Fristverlängerungsgesuch eingereicht. Die Verwaltung will mit den Mietern eine Lösung finden. (ldu)