Oensingen

Beginnt Swiss Nutrivalor im Mai mit dem Bau?

Die Erschliessungsstrasse ist bereit für den Swiss-Nutrivalor-Bau, der neben der Firma Stebler zu stehen kommen wird.

Die Erschliessungsstrasse ist bereit für den Swiss-Nutrivalor-Bau, der neben der Firma Stebler zu stehen kommen wird.

Die Firma Swiss Nutrivalor will schon seit längerer Zeit auf einer leeren Parzelle in Oensingen bauen. In diesem Jahr soll es endlich losgehen. Als Baustart wird Mai genannt.

Wäre alles nach Plan gelaufen, so würde die Firma Swiss Nutrivalor in Oensingen bereits seit vergangenem Dezember Schlachtnebenprodukte verarbeiten. Pro Jahr sollen bis zu 20 000 Tonnen Material aus der ganzen Schweiz angeliefert und für den Export aufbereitet werden. Doch der Baustart wurde immer wieder hinausgeschoben, die grosse Parzelle im Oensinger Industriegebiet nahe an der Autobahn ist nach wie vor leer.

Auf die regelmässigen Nachfragen durch diese Zeitung bei der Centravo Holding, zu der Swiss Nutrivalor gehört, konnte der Kommunikationsverantwortliche Georg O. Herriger nicht viel mehr sagen, als dass an der Realisation des 20 Mio. Franken teure Projekts festgehalten werde.

Die Planung laufe, aber sie sei eben sehr aufwendig, was zu Verzögerungen führe. Als ein Grund nannte Herriger, dass die Anforderungen an die ausführenden Unternehmen sehr hoch seien. Doch nun nannte Herriger gegenüber Radio 32 einen neuen Termin: Im Mai soll es nun mit dem Bau losgehen. (wak)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1