Laupersdorf

Baukommission für Sanierung der Schulhäuser

Die Schulhäuser Linden und Sunnmatt sowie der Kidnergarten werden saniert.

Die Schulhäuser Linden und Sunnmatt sowie der Kidnergarten werden saniert.

In Zusammenarbeit mit der Baukommission wird ein Solothurner Architekturbüro die Schulhäuser Linden und Sunnmatt sowie den Kindergarten sanieren.

Der Gemeinderat hat einen Einzelplaner-Vertrag mit einem Solothurner Architekturbüro unterzeichnet. Dieses wird somit für die Sanierung der Schulhäuser Linden und Sunnmatt und des Kindergartens zuständig sein. Auch setzte der Gemeinderat eine spezielle Baukommission ein, deren Aufgabe es sein wird, das Projekt zu begleiten.

Dieser gehören sechs Personen an: Neben Gemeindepräsident Edgar Kupper und Gemeinderat Silvan Eggenschwiler sind die Mitglieder der Kommission für öffentliche Bauten und Anlagen und ein Lehrer in der Kommission vertreten. Als Aktuar amtet Gerhard Ackermann, Verwaltungsangestellter der Gemeinde. Unabhängig dieses Projekts fanden während der Herbstferien erste Bauarbeiten statt: Der Boden der Turnhalle «Kreuzacker» wurde saniert.
Nachdem Jürg Hänni im Sommer 2019 als Präsident und Mitglied der Fachkommission Schule demissioniert hatte, wurde Simon Probst vom Gemeinderat als neues Mitglied gewählt. Das Präsidium der Fachkommission hat Nicole Sesseli übernommen.

Nutzungszonendaten werden digitalisiert

Der Gemeinderat beschloss im Mai die Nutzungszonendaten nach kantonalem Datenmodell zu digitalisieren und genehmigte einen dringlichen Nachtragskredit von 20000 Franken (Kantonsbeitrag: 40 Prozent). Nun vergab der Gemeinderat den Auftrag für die Digitalisierung der Nutzungszonendaten. Die Ersterfassung beinhaltet auch die Nachführung des aktuellen Zustands.

Nadine Shaw hat als Abwartin des Kindergartens auf Ende Jahr hin gekündigt. Die Stelle wurde zur Neubesetzung öffentlich ausgeschrieben. (rsl)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1