Defizit
Balsthaler Rechnung ist «eine Art Punktlandung»

Die Jahresrechnung 2014 der Gemeinde Balsthal schliesst mit einem Defizit von knapp 1,5 Millionen Franken. Die Abweichung vom Budget beträgt nur 47'000 Franken.

Peter Wetzel
Merken
Drucken
Teilen
Die Investitionen in Balsthal wurden 2014 hauptsächlich in den Bereichen Feuerwehr, Schulbauten, Kantons- und Gemeindestrassen und dem Öffentlichen Verkehr vorgenommen.

Die Investitionen in Balsthal wurden 2014 hauptsächlich in den Bereichen Feuerwehr, Schulbauten, Kantons- und Gemeindestrassen und dem Öffentlichen Verkehr vorgenommen.

Peter Wetzel

Der Rechnungsabschluss 2014 der Einwohnergemeinde Balsthal sei eine Art Punktlandung im Vergleich zum Voranschlag, sagte André Schaad, Ressortleiter Finanzen an der kurzen Gemeinderatssitzung. Bei einem Aufwandüberschuss von 1,459 Mio. Franken schliesst die Jahresrechnung 2014 nur rund 47 000 Franken schlechter ab als budgetiert.

Im Budget war ein Aufwandüberschuss von 1,412 Mio. Franken veranschlagt worden. Der Aufwand beträgt demzufolge 31,939 Mio. Franken und der Ertrag 30,479 Mio. Franken. Der Aufwandüberschuss soll über das Eigenkapital ausgeglichen werden.

Bei Ausgaben von 3,410 Mio. Franken und Einnahmen von 650 598 Franken beträgt die Zunahme der Nettoinvestitionen 2,760 Mio. Franken. Die Investitionen wurden hauptsächlich in den Bereichen Feuerwehr, Schulbauten, Kantons- und Gemeindestrassen und dem Öffentlichen Verkehr (Investitionsbeitrag an Sanierung OeBB Bahnhof) vorgenommen. Weitere Investitionen erfolgten in der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung (Spezialfinanzierungen).

Durch den Aufwandüberschuss in der Laufenden Rechnung und die relativ hohen Investitionen entstand ein Finanzierungsfehlbetrag von rund 1,609 Mio. Franken. Die Liquidität zur Finanzierung des gesamten Rechnungsaufwand konnte deshalb nur mit einer Neuverschuldung von 3 Mio. Franken sichergestellt werden. Der Selbstfinanzierungsgrad betrug 46,18 %. Die Spezialfinanzierungen weisen mit Ausnahme der Abfallbeseitigung positive Ergebnisse aus. Die Rechnungsgemeindeversammlung findet am Montag, 15. Juni um 19 Uhr im Kultursaal Haulismatt statt. Die Traktanden: Kenntnisnahme der gebundenen, bzw. dringlichen Nachtragskredite 2014, Genehmigung der Jahresrechnung, Verschiedenes.