Wo wird der «Donnschtig Jass» des Schweizer Fernsehens SRF vom 15. August durchgeführt – in Balsthal oder in Grenchen? Diese Frage wird mit dem «Donnschtig Jass» von Donnerstag Abend, der in Flums/SG stattfindet, entschieden. Bekanntlich wurden am Differenzlerjass-Turnier anfangs Mai in der Haulismatthalle in Balsthal die besten einheimischen Jasserinnen und Jasser dafür auserkoren. Von den 28 beteiligten Jassern konnte sich als Telefonjasserin Sonja Bernasconi durchsetzen; am Jasstisch werden Bruno Fink und Silvia Neukomm sitzen.

Gewinnen die Balsthaler Jasser, herrscht im Dorf ab Montag, 12. August bis zur Fernseh-Übertragung vom 15. August Ausnahmezustand. Als Sendeplatz ist zwar nicht, wie zunächst vorgesehen, der Kornhausplatz ausgewählt worden. «Die Sendung wird auf dem Bereich vor dem Altersheim Inseli und dem Rolf Kaiser-Parkplatz über die Bühne gehen», sagt Gemeindepräsident Pierino Menna. Die ursprüngliche Idee, die Kantonsstrasse genau gleich wie für den Fasnachtsumzug zu sperren, musste aufgegeben werden. «Die Kantonspolizei hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass eine so lange Sperrung besonders bei ausländischen LKWs, die nach Navigationsgeräten fahren, zu Problemen führen könnten.» So sei man mit den Verantwortlichen des SRF übereingekommen, den anderen Platz auszuwählen.

Damit ist die Sperrung der Durchfahrtsstrasse vom Tisch; lediglich in den Quartierstrassen rund um den Sendebereich wird es zu Verkehrsumleitungen kommen. «Das SRF gibt uns genau vor, welche Punkte für den Ablauf der Sendung zu beachten sind und wie ein örtliches OK zusammengestellt sein muss», so Menna weiter.

Am Donnerstag 15. August, dem Austragungsabend würde der Anlass schon ab 11 Uhr morgens volksfestmässig losgehen. «Die Sendung wird zwar um 21.50 Uhr beendet sein, doch wir bleiben sicher bis um Mitternacht, denn es soll ein Fest für das ganze Dorf werden», freut sich Menna. Als Gast wird in der Sendung Sandra Boner erwartet; den musikalischen Part übernehmen die Büetzer Buebe Gölä und Trauffer sowie Peter Reber und «Die Paldauer».

Die Sendung startet am Donnerstag Abend, den 8.8. um 20.05 und dauert bis 21.50 Uhr.