Am Dienstag um ca. 10.15 Uhr, war ein 15-jähriger Fahrradfahrer von Kestenholz herkommend auf dem Ferismattweg in Richtung Oensingen unterwegs, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Solothurn.

Als sich ihm ein unbekanntes weisses Kleinfahrzeug näherte, wich der Fahrradlenker zum Kreuzen auf einen angrenzenden Grünstreifen zwischen Strasse und Bach aus. Gemäss derzeitigen Erkenntnissen fuhr das Fahrzeug mit unverminderter Geschwindigkeit am jungen Mann vorbei.

Dieser erschrak und stürzte in der Folge, zusammen mit seinem Fahrrad, die Böschung hinunter in den Mittelgäubach, wo er verletzt liegen blieb. Eine Fussgängerin fand den jungen Mann und alarmierte die Ambulanz, welche ihn zur Kontrolle in ein Spital brachte.

Beim unbekannten Fahrzeuglenker dürfte es sich um einen 20- bis 40-jährigen Mann handeln. Er war mit einem weissen Kleinwagen (evtl. Honda oder Mitsubishi) unterwegs und trug zum Zeitpunkt des Kreuzens eine Sonnenbrille.

Der gesuchte Fahrzeuglenker oder Personen, welche Angaben zum Vorfall, zum unbekannten Fahrzeuglenker oder zum Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen (Telefon 062 387 70 51) zu melden. (pks)