Neuendorf

Auto touchiert Velofahrer - Lenker begeht Fahrerflucht

Der Autolenker fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Velofahrer zu kümmern. (Symbolbild)

Der Autolenker fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Velofahrer zu kümmern. (Symbolbild)

Ein Velolenker wurde am frühen Montagmorgen zwischen Fulenbach und Neuendorf von einem Auto touchiert. Er wurde dadurch verletzt. Die Polizei sucht den beteiligten Autolenker. Er dürfte mit einem VW unterwegs gewesen sein.

Ein Fahrradfahrer war am Montag, kurz nach 5.30 Uhr, auf der Fulenbacherstrasse von Fulenbach nach Neuendorf unterwegs. Gleichzeitig fuhr der Lenker eines dunklen Kleinwagens in die selbe Richtung.

Als sich die Beiden auf gleicher Höhe befanden, wurde der Velolenker durch das Auto gestreift. «Er fuhr dadurch in einen an die Fahrbahn angrenzenden Baum und kam zu Fall», schreibt die Kantonspolizei Solothurn. Der Autolenker habe sich nicht um den Verletzten gekümmert und die Unfallstelle unerkannt verlassen.

Die Ambulanz brachte den leicht verletzten Velofahrer ins Spital.

Die Polizei sucht Zeugen oder den beteiligten Autolenker. Beim Fahrzeug dürfte es sich um einen dunklen (anthrazitfarbenen) VW Golf oder VW Polo handeln. Der Lenker oder Personen, welche Angaben zum Autolenker machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen (Telefon 062 387 70 51) zu melden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1