Welschenrohr
Aus dem Flohmarkt wurde ein Markt

In einem grossen Kreis richteten sich die zahlreichen Aussteller auf dem Schulhausplatz in Welschenrohr für den Flohmarkt ein. Nach einem bescheidenen Start im letzten Jahr entwickelte sich der diesjährige Anlass zu einem veritablen Markt.

Merken
Drucken
Teilen
Flohmarkt Welschenrohr
4 Bilder
Spielzeuge bilden einen besonders bunten Anziehungspunkt
Selbstgemachtes im Angebot
Schmuckes - für jeden Geschmack

Flohmarkt Welschenrohr

wsw

«Wir sind überrascht von der grossen Beteiligung. An 42 Tischen werden die Waren angeboten. Viele auswärtige Aussteller sind angereist, sogar aus Wangen und Trimbach», freute sich Flavia Allemann, die Präsidentin des organisierenden Elternvereins Welschenrohr-Gänsbrunnen.

Das schöne Wetter trug wesentlich zur guten Stimmung bei Anbietern und Käufern ein. Dazu war in einem Bistro auch für das körperliche Wohl gesorgt. Die Organisatoren zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf des Marktes. Gut verkauft wurden Selbstgemachtes, Kinderkleider und Spielsachen. Hingegen hielt sich das Interesse an Trödelsachen in Grenzen. So waren die einen Aussteller zufrieden, andere eher enttäuscht. Für ein nächstes Mal erhofft man sich mehr Besucher, besonders auch aus dem eigenen Dorf. (wsw)