Wolfwil
Arbeit von über 400 Dienstjahren gewürdigt

Im Rahmen der Gemeindeversammlung wurden in Wolfwil verdiente Mitglieder, die ihre Ämter in diversen Kommissionen und Zweckverbänden auf die neue Legislatur abgegeben haben, speziell geehrt. Gesamthaft kamen so über 400 Dienstjahre zusammen.

Merken
Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Gemeindepräsident Georg Lindemann durfte Rolf Büttiker für 32 Dienstjahre (Inventurbeamter), Robert Kissling für 21 Dienstjahre (Planungs- und Baukommission), Hans Lerch für 16 Dienstjahre (Gemeinderat/Zivilschutzkommission/Flurgenossenschaft/Zweckverband Kreisschule Gäu), Hans Mäder für 37 Dienstjahre (Zweckverband ARA/OeBa); Beat Nützi für 56 Dienstjahre (Gemeinderat/Schulkommission/ Zweckverband Kreisschule Gäu), Bruno Wirth für 15 Dienstjahre (Kulturkommission), Thomas Kölliker für 28 Dienstjahre (Umweltschutz- und Feuerwehrkommission), Martin Rauber für 13 Dienstjahre (Wasserzählerableser) und Ruth Stutz für 20 Dienstjahre (Wahlbüro) Dank aussprechen. Leider verstarben mit Sibyl Lauterburg Haldimann (Kulturkommission) und Ernst Niggli (Wasserzählerableser) zwei Mitglieder noch in der Ausübung ihrer Tätigkeit. Ihnen wurde an diesem Abend postum für ihre 15-jährige Arbeit gedankt.

Entschuldigt fehlten Marc Ackermann, 21 Dienstjahre (ZV ZSO Aare-Murg/OeBA/Leitung ZSO Aare-Murg), Monika Ackermann, 27 Dienstjahre (Wahlbüro/Umweltschutzkommission/ZV Musikschule Wolfwil-Fulenbach), Heinz Barrer; 16 Dienstjahre (Wasserzählerableser), Bernadette Imbach, 13 Dienstjahre (Wasserzählerableserin), Annemarie Lerch, 34 Dienstjahre (Vormundschaftskommission/ Wahlbüro), Luzia Niggli, 13 Dienstjahre (Kulturkommission) und Marianne Reinmann, 14 Dienstjahre (Zweckverband Sozialdienst). (mgt)