Gestern Abend stellte ein Mann in Wangen b. Olten auf seinem Feld  im Bereich Föhrenweg/Allmendstrasse einen Landwirtschaftsanhänger ab. Dann belud er den Anhänger mit Siloballen.

Aus derzeit unbekannten Gründen rollte der Landwirtschaftsanhänger plötzlich weg und prallte schliesslich in die Hausmauer eines Einfamilienhauses, wie die Kantonspolizei Solothurn berichtet. 

Der Anhänger war selbstständig ins Rollen geraten.

Der Anhänger war selbstständig ins Rollen geraten.

Personen wurden glücklicherweise keine verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10‘000 Franken. (ckk)