Seit September ist Andrea Allemann (Herbetswil) als Leiterin des Pastoralraumes Dünnernthal tätig. Am Bettagssonntag wurde sie von der Regionalverantwortlichen des Bischofsvikariats St. Verena Edith Rey Kühntopf in der Pfarrkirche St. Theodul in Welschenrohr in einer von vielen Gläubigen aus den fünf Pfarrgemeinden des Pastoralraumes besuchten Eucharistiefeier ins Amt eingesetzt.

Andrea Allemann konnte am 25. Mai 2017 die Institutio durch Bischof Felix Gmür in Empfang nehmen. Dies erreichte sie über viele ehren- und nebenamtliche Funktionen in der Pfarrei, Kirchgemeinde (Aktuarin und Präsidentin), Dekanat, Pastoralraumbildung und der Ausbildung als Katechetin. Sie studierte an der Universität Luzern Theologie und war als Pastoralassistentin tätig. Der festliche Gottesdienst wurde von Basil Okeke zelebriert.

Edith Rey erwähnte, dass nun in der Pastoralraumleitung eine zweijährige Vakanzzeit zu Ende gehe und Andrea Allemann einen anspruchsvollen Dienst übernehme. Andrea Allemann ist nun Pastoralraum-Leiterin und Pfarreileiterin der fünf Pfarrgemeinden. Sie darf auch das Sakrament der Taufe spenden. Andrea Allemann liegt die Gestaltung einer lebendigen Kirche am Herzen, die den Menschen dient und sie anspricht. (rsl)