Kestenholz

Am Wochenende findet die Kestenholzer-Chilbi statt

Auch dieses Jahr belebt die Chilbi die Gäustrasse.

Während drei Tagen festen die Kestenholzer in ihrem Dorf. Am Freitag startet die Chilibi am Feierabend.

Während der Chilbi-Öffnungszeiten wird die Gäustrasse zur Fussgängerzone. Und Kestenholz erhält ein anderes Gesicht, wenn die 14 liebevoll dekorierte Stübli zum Verweilen einladen. Auch dieses Jahr versprechen die Organisatoren, dass die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm erwartet.

Die Kestenholzer Chilbi beginnt diesen Freitagabend, mit dem von der Gemeinde offerierten Apéro bei der Gugge-Bar (um 18.18 Uhr). Musikalisch umrahmt wird dieser von der 4. Klasse der Primarschule. Bereits eine Stunde früher steigt die Afterwork-Party, um sich auf die Chilbi einzustimmen. Während Kestenholz’ schönsten drei Tagen, sorgen die Stübli für kulinarische Leckerbissen. In diesem Jahr gibt es neu ein Thai-Stübli mit Asia-Food, das durch den FC Kestenholz geführt wird. Einen neuen Standort im Zelt erhielt das Kaffistübli des Turnvereins.

Kunsthandwerk- und Kinder-Flohmarkt

Am Samstag bietet die Chilbi zahlreiche Attraktionen für die kleinen Chilbifans: Neben einem Torwandschiessen, gibt es das Kinderschminken, eine Hüpfburg, oder ein Mega-Trampolin. Am Nachmittag wird Ponyreiten auf der Gäustrasse angeboten. Zudem führt Zauberer «Kayo the illusionist» seine Tricks vor. Die Kinderdisco rundet von 18–19.30 Uhr das vielseitige Angebot für die Kinder ab. Sie findet am Spielstand der Jungwacht-Blauring statt.

Am letzten Chilbitag, geht der Chilbibetrieb ab 11 Uhr weiter. Der Kunsthandwerk-Markt schlägt seine Zelte wie in früheren Jahren an der Gäustrasse auf. Artistin Anna Krazy wird an verschiedenen Stationen mit ihren Kunststücken auftreten. Zwischen 14 und 17 Uhr werden auf dem grossen Kinder-Flohmarkt Spielsachen und Bücher in jeglicher Ausführung feilgeboten. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1