Präsidentin Daniela Wüthrich blickte auf ein turbulentes Wahljahr 2017 zurück. Zu den Gemeinderatswahlen traten Peter Dietschi und Matthias Goetschi nicht mehr an. Mit einer ausgewogenen Kandidatenliste vermochte die CVP bei den Gemeinderatswahlen zu überzeugen und gewann einen Sitz hinzu, sodass im neunköpfigen Gemeinderat die CVP nun sechs Sitze besetzt. Gewählt wurden Silvan Eggenschwiler, Daniel Fluri, Edgar Kupper, Christian Meister, Adrian Schaad und Nicole Sesseli-Müller. Leider schaffte der Bisherige Kurt Koch die Wiederwahl nicht. Die Ratsmitglieder der Bürgergemeinde und der römisch-katholischen Kirchgemeinde wurden in stiller Wahl gewählt.

Im Bürgerrat stellte sich Urs Meier nach 32 Jahren Ratstätigkeit nicht mehr zur Wahl und im Kirchgemeinderat Ludwig Bieli sowie Franz Vogt. Gewählt wurden in beide Räte je vier Mitglieder der CVP. Auch stellt die CVP in allen drei Räten mit Edgar Kupper, Stefan Eggenschwiler und Rudolf Schnyder jeweils den Präsidenten. Ein Glanzresultat erzielte Edgar Kupper bei den Kantonsratswahlen in der Amtei Thal-Gäu. Er vertritt die CVP weiterhin im Kantonsrat. Bei den Kommissionswahlen konnten alle Sitze und Chargierten wieder besetzt werden, wobei die CVP 40 Kommissionsmitglieder stellt. Demissioniert hatten 13 Kommissionsmitglieder.

Nach sechs Jahren Amtszeit

Die von Kassierin Andrea Bläsi präsentierte Jahresrechnung 2017 der CVP Laupersdorf schloss wegen dem Wahljahr mit Mehrausgaben in der Höhe von 1164 Franken ab.

Aus beruflichen und familiären Gründen hat Daniela Wüthrich, die jüngste Parteipräsidentin der CVP Laupersdorf aller Zeiten, nach sechs Jahren Amtszeit demissioniert. Sie hat sehr gute Arbeit für die Partei geleistet und hinterlässt eine gut funktionierende Ortspartei. Zum neuen Präsidenten wurde Adrian Schaad gewählt. Er amtet als Gemeinderat, ist Fraktionschef der CVP und auch Präsident der Werkkommission. Daniela Wüthrich wird weiterhin im Vorstand tätig sein, und zwar künftig als Vize-Präsidentin. Weitere Vorstandsmitglieder sind Peter Dietschi, Matthias Goetschi, Andrea Bläsi und die drei Gemeindepräsidenten. Als Vorstandsmitglied demissioniert hat Vize-Präsident Kurt Koch.