«Mein Ziel ist es, am nächsten grossen Wettkampf eine Medaille zu holen, entweder auf 800 Meter oder auf 1500 Meter», sagte Georg Schellenberg aus Oensingen vor zwei Jahren. Jetzt hat er es geschafft: Der 72-Jährige hat an den Senioren-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Porto Alegre, Brasilien, im 1500-Meter-Lauf die Bronzemedaille errungen.

In den Disziplinen 8 km Cross-Lauf kam er auf den 8. Rang, im 800-Meter-Lauf auf den 4. Rang. Die Atmosphäre an diesen Meisterschaften in Brasilien sei herrlich gewesen, obwohl man praktisch auf Schritt und Tritt dem Militär und der Polizei begegnet sei, berichtet Schellenberg. «Für die Sicherheit wurde extrem viel Aufwand betrieben. Am Anfang kam es einem eher ungeheuer vor. Mit der Zeit gewöhnte man sich daran.»

Georg Schellenberg wirkt in Oensingen seit vielen Jahren im Gemeinderat mit. Mit grosser Leidenschaft nimmt er an Leichtathletikmeetings teil und holt dabei Spitzenresultate. An den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Sacramento erreichte er vor zwei Jahren über 800 Meter den vierten Platz. (cmo/wak)