Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der Motorradlenker am Mittwochnachmittag, kurz vor 15 Uhr, auf der Wolfwilstrasse von Kestenholz in Richtung Wolfwil. Bei der Schweissackerkreuzung wurde er dabei von einem silbernen Personenwagen erfasst, der auf einer Nebenstrasse von Niederbuchsiten herkam und in die vortrittsberechtigte Hauptstrasse fuhr.

Durch die Kollision kam der 56-jährige Motorradlenker zu Fall und erst im angrenzenden Wiesland zum Liegen. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, erlitt der Mann schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen.

Ein Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht brachte ihn ins Spital. Der 70-jährige Autolenker blieb unverletzt.

Die Kantonspolizei musste die Strasse wegen des Unfalls und der anschliessenden Unfallaufnahme bis etwa 19 Uhr sperren.