Mümliswil-Ramiswil

31. Nordwestschweizerische Jodlerfest: Die Vorarbeiten haben begonnen

Das Festzelt steht, nächsten Mittwoch geht es mit den Aufbauarbeiten auf dem Festgelände weiter. Oliver Menge

Das Festzelt steht, nächsten Mittwoch geht es mit den Aufbauarbeiten auf dem Festgelände weiter. Oliver Menge

Am Wochenende vom 5. bis 7. Juli werden sich gegen 25 000 Menschen nach Mümliswil-Ramiswil aufmachen, zum 31. Jodlerfest des Nordwestschweizerischen Jodlerverbandes. «Dieses Fest steht unter dem Motto ‹Chilbi im Dorf›, an dem die Geselligkeit – nebst den Wettvorträgen der Aktiven – nicht zu kurz kommen wird.

Urchige Töne der Alphorn- und Büchelbläser, fröhliche Juchzer der Jodlerinnen und Jodler, sowie spektakuläre Schwünge der Fahnenschwinger, werden das Bild von Mümliswil-Ramiswil während den drei Festtagen prägen», schreiben die Veranstalter in einer Medienmitteilung.

Ein mehrköpfiges Organisationskomitee unter dem Präsidium von Regierungsrat Roland Fürst ist seit über zwei Jahren an der Arbeit, damit dieser Grossanlass zu einem einmaligen Erlebnis wird. Das OK und der Jodlerklub Passwang als Trägerverein hiessen die Aktiven, wie auch die vielen Besucherinnen und Besucher, willkommen, heisst es weiter. Für die Wettvorträge hätten sich über 2000 Aktive angemeldet. Am vergangenen Samstag haben die ersten Bau- und Infrastrukturarbeiten beim Festgelände, zwischen Schulhaus Brühl und Chätzlimatt begonnen. Mehrheitlich Mitglieder des Jodlerclubs Passwang stellten zunächst einmal das grosse Festzelt auf, in welchem 800 Personen Platz finden. Zudem wurden die ersten Markierungs- und Abschrankungsarbeiten für die kleineren zusätzlichen Zelte und Objekte an die Hand genommen. «Am Mittwoch geht es mit der Arbeit weiter», sagte Infrastrukturchef Rainer Ackermann, der mit dem ersten Arbeitstag seiner Mannschaft sehr zufrieden war. Am kommenden Samstag wird das grosse Festzelt bereits bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank Dünnerntal-Guldental zum Einsatz kommen. (frb)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1