Das erste Wochenende im neuen Jahr wird für die Gemeinde Mümliswil-Ramiswil einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Schulanlage Brühl bilden. Am Samstag, 4. Januar, steht ab 10 Uhr das Hallenbad wieder offen. Tags zuvor, am Freitag von 16 bis 22 Uhr, kann sich die Bevölkerung bei einer Besichtigungstour durch die Anlage Brühl ein Bild davon machen, wofür die 1,85 Mio. Franken investiert worden sind, welche die Gemeindeversammlung mit einem relativ knappen Ja für die Sanierung von Heizung, Lüftung, Klima- und Hallenbadtechnik bewilligt hatte. Ein eigentliches Einweihungsfest ist am 10. Mai 2014 geplant

Wärmepumpe und Solartechnik

Am Mitte Mai begannen die umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten. Herzstück ist die Grundwasser-Wärmepumpe, die für die Wärme der gesamten Schulanlage Brühl und das Hallenbadwasser aufheizt. In Spitzenzeiten oder bei Störungen kommt aber weiterhin eine Ölheizung neuster Technik zum Einsatz. Eine 60 Quadratmeter grosse Solaranlage auf dem Dach des Sporttraktes wärmt das Brauch- und Duschwasser auf und gibt überschüssige Wärme in den Hallenbadkreislauf ab.

Die Hallenbadtechnik wurde rundum erneuert; Entkeimung, Ozon- und Chlorierungsanlage, Sandfilter und Flockungsbehälter sowie die Fussdesinfektionsanlage und die gesamte Steuerung wurden ersetzt. Aus Sicherheitsgründen wurde die Entkeimung ausserhalb des Hauptgebäudes untergebracht.

Den Betrieb ankurbeln

In der Zwischenzeit hat sich die Sport- und Hallenbadkommission (SHK) unter der neuen Leitung von Hanspeter Gloor Gedanken für den künftigen Betrieb des Hallenbades gemacht. «Ein umfangreiches Werbekonzept, ausgerichtet auf die nächsten Wochen und Monate soll den Betrieb wieder ankurbeln», sagt Gloor.

Mit den ständigen Nutzern (Schwimmschule und Vereine) wurden Gespräche geführt, um die Benützungszeiten zu optimieren und mehr freie Zeitfenster für Einzelpersonen und Familien zu schaffen. Einzig der Donnerstag bleibt den Vereinen vorbehalten. Die SHK will alles daransetzen, «dass bewegungsfreudige Leute mitten im Naturpark eingebettete Hallenbad Mümliswil zurückfinden.» Um dieses Ziel zu erreichen, sind weitere Anlässe im Hallenbad geplant, die das Interesse wecken sollen. (Mitarbeit: wak)