Suppentag
Suppentag brachte in der Region 10'000 Franken zugunsten der Tafel ein

Der Suppentag der «Schweizer Tafel» war ein voller Erfolg. Das Solothurner Wysüppli des Wirtes des Hotels Krone Solothurn gefiel zahlreichen Personen, welche dafür einen freien Betrag bezahlten. Total kamen in Solothurn 10'000 Franken zusammen.

Merken
Drucken
Teilen
10'000 Franken kamen am gestrigen Suppentag in Solothurn zusammen

10'000 Franken kamen am gestrigen Suppentag in Solothurn zusammen

AZ

Wie die Verantwortlichen mitteilen, kamen am gestrigen Suppentag genau 10'000 Franken zusammen. 4'100 Franken wurden durch den Suppenverkauf eingenommen. Ein anonymer Spender gab zudem 5'000 Franken dazu. Mit weiteren 900 Franken wurde das Ergebnis durch die Credit Suisse aufgerundet. Deren Mitarbeiter halfen gestern, die Suppe zu servieren. Das Solothurner Wysüppli wurde vom Wirt des Hotels Krone zubereitet und gespendet.

Der gesammelte Betrag geht nun vollumfänglich an die «Schweizer Tafel», welche sich für Bedürftige in der Schweiz einsetzt. (san)