SBB
Störung schränkte den Bahnverkehr zwischen Solothurn und Olten ein

Auf der Jurasüdfusslinie zwischen Solothurn und Olten war die Bahnstrecke nur eingeschränkt befahrbar. Die Interregios mit Halt in Oensingen wurden über die Neubaustrecke umgeleitet. Nahverkehrspendler mussten auf den Regio umsteigen.

Merken
Drucken
Teilen

Keystone

Die Störung konnte aber auf den Mittagsverkehr wieder behoben werden, teilt die SBB mit. Die Züge verkehren wieder normal. (san)