Am Freitag konnten die HESO-Besucher ein letztes Mal ihre Grüsse in der Solothurner Zeitung platzieren. Gegrüsst wurden wieder Verwandte und Bekannte aus der ganzen Schweiz. Aber auch «Gute-Besserungs-Wünsche» wurden aufgegeben. Sogar der eine oder andere Lehrer bzw. die eine oder andere Lehrerin wurde von den Schülern gegrüsst. Ob das wohl mit den beginnenden Schulferien zu tun hat?