Orange Days

Zeichen gegen Gewalt an Frauen – Stadttheater Solothurn wird orange beleuchtet

Zum Tag gegen die Gewalt an Frauen werden Gebäude orange beleuchtet. (Symbolbild)

Zum Tag gegen die Gewalt an Frauen werden Gebäude orange beleuchtet. (Symbolbild)

Vom 25. November bis zum 10. Dezember werden Gebäude in der ganzen Schweiz orange beleuchtet. Dies zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen.

Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Dieses Jahr engagiert sich erstmalig der Soroptimist International Club Solothurn. In der Zeit vom 25. November bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, wird das Stadttheater (an der Fischergasse) – wie viele weitere Gebäude in der Schweiz und der ganzen Welt – orange beleuchtet.

Diese Aktion reiht sich in eine lange Liste an Aktivitäten, die an diesem Tag stattfinden und sich symbolisch gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen richten. Gemäss Angaben der UNO erleidet jede dritte Frau in ihrem Leben physische oder psychische Gewalt – eine schwerwiegende Menschenrechtsverletzung, die für die Betroffenen meist grosses Leid bedeutet. Als Aktionsfarbe wurde Orange gewählt. Soroptimist International beteiligt sich und setzt weltweit mit der Beleuchtung verschiedener Gebäude «orange Zeichen». Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist eine Folge von Geschlechterdiskriminierung und kommt überall vor: zu Hause, am Arbeitsplatz, in Schulen, auf der Strasse, in öffentlichen Verkehrsmitteln und auch im Internet. (mgt)

www.soroptimist-solothurn.ch

Meistgesehen

Artboard 1