Solothurn
Yvonne Leimgruber wird neue Direktorin der «Zenti»

Yvonne Leimgruber ist die neue Direktorin der Zentralbibliothek Solothurn. Yvonne Leimgruber wird per 1. Juli Verena Bider ablösen, die in den Ruhestand geht.

Drucken
Teilen
Bei der Zentralbibliothek Solothurn kommt es zum Leitungswechsel.

Bei der Zentralbibliothek Solothurn kommt es zum Leitungswechsel.

bar/zvg

Dr. Yvonne Leimgruber (52) ist Erziehungswissenschafterin/Historikerin und wissenschaftliche Bibliothekarin. Sie verfügt über einen breiten wissenschaftlichen Leistungsausweis in den Bereichen Schweizer- und Bildungsgeschichte sowie Politische Bildung. Die betriebswirtschaftlichen Erfordernisse dieser Position erfülltsie durch ihren Abschluss des Master of Business Administration.

Seit 2010 arbeitete Yvonne Leimgruber als Fachreferentin an der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern, sie hatte im Bereich der digitalen Medien-Verantwortung und wirkte als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Direktion. In dieser Funktion übte sie Controlling-Aufgaben aus, erstellte statistische Erhebungen, konzipierte bibliothekarische Weiterbildungen und wirkte koordinierend für die Schul- und Gemeindebibliotheken des Kantons Luzern.

Zuvor war Leimgruber als wissenschaftliche Mitarbeiterin des «Zentrums Politische Bildung und Geschichtsdidaktik» an der Pädagogische Hochschule FHNW in Aarau tätig. Sie hatte einen Lehrauftrag inne und setzte Forschungs-, Publikations- und Ausstellungsprojekte um.

In ihrer Funktion an der Zentralbibliothek Solothurn kann sie auf ihren bisherigen beruflichen Leistungen aufbauen. «Insbesondere wird sie die Archivierungs- und Digitalisierungsprojekte weiter vorantreiben und die Zentralbibliothek in einem sich stark wandelnden Umfeld positionieren», heisst es in einer Medienmitteilung. Die 52-Jährige sei von ihren vorherigen Arbeitsstellen vertraut mit dem Umfeld einer Kantonshauptstadt, mit Bibliotheken verschiedener Typen und, durch persönliche Kontakte, mit Solothurn.

Verena Bider verlässt die Zentralbibliothek Solothurn im Juni 2019 mit 65 Jahren. Während 29 Jahren engagierte sie sich für die «Zenti» - davon während 14 Jahren als Direktorin Wissenschaftliche Bestände und während drei Jahren als Direktorin. (mgt)

Aktuelle Nachrichten