«Für die aus Yvorne angereisten Winzer war es die bezüglich Verkaufszahlen bisher stärkste Durchführung», freute sich Daniel Dufaux, Präsident der Kooperation Provy (Promotion des Vins d’Yvorne) über den erfolgreichen Anlass.

150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich ein Ticket für die fünfte Route Gourmande gekauft. Am Sonntag reihte sich dann ein «Food and Wine Pairing» an das nächste und sorgte für volle Lokalitäten und ein begeistertes Publikum. Das abwechslungsreiche Programm mit sieben Stationen in Restaurants, Eventlokalitäten und der neu eröffneten «Haute Cuisine» des «Chuchilade» lockte viele regelmässige Teilnehmerinnen und Teilnehmer, aber auch neue Gesichter an die Route Gourmande.

«Die grosse Begeisterung des Publikums und die konstant hohen Teilnehmerzahlen bestätigen: Die Route Gourmande hat auch im fünften Jahr nichts von ihrer Beliebtheit eingebüsst», kommentiert Andy Zaugg, Initiator der Veranstaltung und Solothurnr Spitzenkoch. Für die beteiligten Partner sei deshalb klar, dass sie das Angebot auch im nächsten Jahr weiterführen und weiterentwickeln werden.

Win-Win-Situation

«Es ist eine Win-Win-Situation», sagt Boris Walker, Managing Director des Gusto-Festivals erfreut, «wir können so die Kompetenz und die Vielfältigkeit aller unserer Partner auch ausserhalb ihren eigenen vier Wände präsentieren.» So wird am Sonntag, 27. Mai 2018 bereits die sechste Route Gourmande stattfinden. (rgo)