Solothurn

Wie soll der namenlose Platz hinter der Reithalle heissen?

Viele Feste finden auf dem Platz hinter der Reithalle statt – nun soll er einen Namen erhalten.

Der Platz hinter der Reithalle wird ständig für Grossanlässe genutzt – nun will die Stadt Solothurn dafür einen passenden Namen finden.

Wer kennt ihn nicht, den grossen Platz hinter der Reithalle? Doch Solothurn trifft sich nicht dort auf dem Platz, sondern an der HESO. den Bike Days, an den Biertagen, bei Fussball-Grossanlässen zum Public Viewing oder auch im Zirkus Knie. Alle kennen ihn, einen Namen hat er aber nicht. Der namenlose Weg nebenan wurde immerhin vor einigen Jahren auf Vaubanweg getauft, doch die Fläche zwischen Soldatendenkmal, Schanzengraben und Reithalle blieb bisher ohne Namen. Das soll sich nun ändern.

Platztaufe zum Start der Jahrtausendfeier

Die Stadt sucht für den Platz einen Namen, und alle Leserinnen und Leser können sich an der Suche beteiligen. Wer mitmachen will, schickt ganz einfach maximal drei Namens-Vorschläge an die untenstehendenden Adressen der Solothurner Zeitung. Auch am HESO-Stand der «Solothurner Zeitung» in der Reithalle können zwischen den 20. und 29. September Vorschläge abgegeben werden. Der Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2019.

Eine dreiköpfige Jury der Stadtbehörden wird die einzelnen Vorschläge beurteilen und drei von ihnen für die Endausmarchung vorschlagen. Die Gemeinderatskommission befindet dann darüber, ob die drei Vorschläge für eine künftige Namensgebung des Platzes auch taugen. Danach wird der Siegervorschlag und damit der definitive Platzname durch ein Publikums-Voting erkoren, an dem sich wiederum alle Interessierten beteiligen können. Die drei Finalistinnen oder Finalisten erhalten als Preise je eine Jubiläums-Festschrift der Stadt Solothurn. Die Siegerin oder der Sieger wird zur Platztaufe als «Platz-Gotte» oder «-Götti» eingeladen.

Der Name, der die meisten Stimmen erhält, wird also künftig zur offiziellen Benennung des Platzes hinter der Reithalle. Getauft wird dieser anlässlich der Startfeier zum Jubiläumsjahr «2000 Jahre Stadt Solothurn» am Neujahrstag, Mittwoch, 1. Januar. (ww)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1