Solothurn

Wenn Heinz Frei Solothurn für die «Schweiz bewegt»

Heinz Frei gibt den Start frei für «Schweiz bewegt»

Heinz Frei gibt den Start frei für «Schweiz bewegt»

Kein Geringerer als Heinz Frei, das Aushängeschild des Rollstuhlsports, gab am Mittwochabend als Solothurner Botschafter den Start frei für das Duell von «Schweiz bewegt» gegen Kriens.

Lanciert wurde es bei allerdings garstigem Regenwetter im Kreuzackerpark mit dem Feierabendlauf auf dem 2 km langen Duell-Trail der Aare entlang.

Heinz Frei ist wie die Projektleiterin Barbara Grädel vom positiven Aspekt des Duells überzeugt: «Wir alle brauchen Bewegung und ich möchte mich bis ins hohe Alter bewegen können.»

Am Freitagabend steht der Duell-Trail ab 17.30 bis 19.30 Uhr nochmals für alle «Bewegten» offen. Bewegungsminuten werden am Freitag aber auch zwischen 20 Und 24 Uhr in einer Spielnacht im CIS-Center gesammelt.

Abgesagt wurde dagegen wegen des schlechten Wetters der im Stadion geplante Match einer Solothurner Politik-Auswahl gegen eine aus Kriens.

Richtig zur Sache gehts dann auf dem Duell-Trail aber am Samstag zwischen 11 und 16 Uhr zwischen Feuerwehren, Polizei, Verwaltungen, medizinischem Personal, Dienstleistern und dem Detailhandel der beiden Städte. (ww)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1