Stadt Solothurn

Weiterhin im Orden und in der Auszeit: Pater Niklas Raggenbass

Pater Niklas Raggenbass

Pater Niklas Raggenbass

Aufgrund hoher physischer und psychischer Belastung befindet sich Niklaus Raggenbass, der ehemalige Stadtpfarrer Solothurns, in einer Auszeit. Diese soll bis Ende September dauern.

«Pater Niklas Raggenbass ist in einer Auszeit, während der er psychologisch wie spirituell begleitet und betreut wird. Er gehört immer noch zu unserer Gemeinschaft», so der Abt des Benediktinerklosters Engelberg, Christian Mayer, auf unsere Nachfrage nach dem ehemaligen Stadtpfarrer von Solothurn, der Mitte April plötzlich sein Amt aufgegeben hatte.

Begründet hatte er den Schritt damals mit Problemen im seelsorgerischen Umgang mit Schutzbefohlenen, die ihn an die Grenzen der physischen und psychischen Belastung geführt hätten. «Wie es weitergehen wird, das muss Pater Niklas entscheiden, wenn dieser Prozess, diese spezielle Auszeit fertig sein wird», veranschlagt der Abt neu deren Dauer auf «Ende September». (ww)

Meistgesehen

Artboard 1