In rund 30 Haushalten im Bereich des Herrenwegs und der St. Niklausstrasse drehten die Bewohner heute Donnerstagmorgen vergeblich am Wasserhahn.

So ging um drei Uhr morgens bei der Regio Energie Solothurn (RES) eine Störungsmeldung über einen Rohrleitungsbruch ein. Entsprechend wurden die Wasserleitung in diesem Bereich ausser Betrieb gesetzt.

Seit 9.45 Uhr haben die betroffenen Haushalte wieder Wasser.

Die Ursache für den Rohrleitungsbruch wird noch eruiert, wie es bei der Regio Energie Solothurn heisst. (ak)