Mittwoch, 7. Februar Chinderchesslete unter der Führung des Ober-Chinderchesslers der Fasnachtszunft Vorstadt. Besammlung 15 Uhr am Dornacherplatz. Route: Dornacherplatz–Kreuzackerstrasse Kreuzackerquai–Kreuzackerbrücke–Landhausquai–Schaalgasse–Hauptgasse– Friedhofplatz–Schmiedengasse–Gurzelngasse–Marktplatz–Hauptgasse–Chronestutz–Kreuzackerbrücke– Kreuzackerquai–Kreuzackerstrasse.

Donnerstag, 8. Februar Grossmächtige Symphonie-Chesslete ab 5 Uhr unter der Führung des Oberchesslers der Narrenzunft Honolulu. Besammlung auf dem Säulimäret (Friedhofplatz). – Ab 14.25 Uhr Närrische Proklenmazion auf dem Kronenplatz durch die Narrenzunft Honolulu. – 14.31 Uhr Narre-Nochwuchs-Umzug; Besammlung auf dem Kronenplatz bis hin zum Baseltor. Route: Kronenplatz–Hauptgasse–Gurzelngasse– Schmiedengasse–Stalden–Haupt- gasse–Schaalgasse. Auflösung beim Landhaus. Prämierung der Nachwuchs-Gruppen, die nicht als «eigene Nummer» an den Grossen Umzügen teilnehmen, durch eine UNO-Schürie. – Ab 15.30 bis 17.30 Uhr im Landhaus 24. Bööggli-Party mit Kostümprämierung sowie Guggenmusik und DJ. Vorverkauf beim Cherzejeger, Hauptgasse 36, oder an der Tageskasse im Landhaus. – Höfli-Singen der Schnitzelbankgruppen im Hof des Gemeindehauses (Eingang St. Urbangasse) ab 19.30 Uhr. – Ab 19.45 Uhr Schnibamu im Kulturm. Maskentreiben, Zirkulation von Guggenmusigen und Schnitzelbankgruppen in der Altstadt.

Freitag, 9. Februar Guggenmusigen in der Altstadt mit Platzkonzerten ab 20 Uhr. – Ab 21 Uhr 25. Bloosoball im Kulturm. Motto: «Für eine Handvoll Dollar – E la nave va». – Ab 21 Uhr Eleven-Fasnachtsball im Landhaus (Säulenhalle) Motto: Wild West. – Ab 21 Uhr Neonowumm Fasnachtsparty im «Solheure». Motto: «NEO Magic.»

Samstag, 10. Februar: Ballzillus im Landhaus. Motto: «Soletta Saloon», Saloon-Bar in der Säulenhalle, ab 21 Uhr Tipi-Bar im Foyer. Gratiseintritt, nur kostümiert. – Strassenfasnacht.

Sonntag, 11. Februar: Wagen-Vernissage am Amthausplatz ab 13 Uhr. – Ab 14.31 Uhr Grosser Umzug über das Bieltor–Gurzelngasse–Marktplatz– Hauptgasse Ost–Chronestutz (publikumsfrei)–Kreuzackerbrücke–Niklaus Konrad-Strasse–Dornacherplatz– Rossmarktplatz–Wengibrücke–Storchenplatz. Danach Monschterguggerete auf der St.-Ursen-Treppe. – Ab 17 Uhr grosse Konfettischlacht auf dem und um den Märetplatz. Konfetti bringt jeder selber mit. – Ab 19.30 Uhr grosser, bunter Fasnachtsabend im Stadttheater. Maskentreiben, Zirkulation von Guggen und Schnitzelbankgruppen in der Altstadt.

Dienstag, 13. Februar Grosser Umzug, Reprise vom Sonntag ab 14.31 Uhr auf der gleichen Route. – Ab 17.30 Uhr Zapfenstreich. Besammlung: oberhalb «Solothurn Tourismus» zum Baseltor hin. Route: Kronenplatz–Hauptgasse–Stalden–Wengibrücke–Vorstadt–Kreuzackerbrücke– Kronenplatz–Hauptgasse (Auflösung Richtung Märetplatz). – Ab 18 Uhr zirkulieren die Solothurner Guggen in der Altstadt. – Ab 18.30 Uhr 25. Bööggefrass im Landhaus. Essen kann von 18.30 bis 20.30 Uhr gefasst werden. Anmeldung beim Cherzejeger, Hauptgasse 36. – Ab 19.30 Uhr Grosser, bunter Fasnachtsabend im Stadttheater. – Maskentreiben, Zirkulation von Guggen und Schnitzelbänken. – Ab 24 Uhr 12i-Chlapf auf der St.-Ursen-Treppe.

Mittwoch, 14. Februar Böögg-Verbrennet um 20 Uhr auf dem Märetplatz. Danach Närrische Abdankung der Narrenzunft Honolulu. (uno)