Die Bauarbeiten für den Neubau der Turnhallen beim Schulhaus Hermesbühl laufen auf Hochtouren. Ende Mai steht mit der Montage der Betondeckenträger der ersten Turnhalle ein weiterer Meilenstein an. Für die Montage der Träger müssen im Vorfeld zwei entsprechende Pneukräne installiert werden. Für die Anlieferung der Kräne wie auch für die Lieferung der Betonträger sind deshalb mehrere Schwertransporte notwendig.

Wegen dieser Spezialtransporte, aber auch aus Sicherheitsgründen, kommt es am Montag, 23., und Dienstag, 24. Mai, zu Verkehrsbehinderungen bzw. zu einer Strassensperre der Schulhausstrasse. Gleichzeitig ist es notwendig, die Parkplätze auf der Kapuzinerstrasse vorübergehend aufzuheben. Ein Kran wird direkt auf der Schulhausstrasse platziert. Deshalb muss sie für sämtlichen Verkehr und für Fussgänger an beiden Tagen gesperrt werden. Zusätzliche Informationstafeln vor Ort signalisieren die Situation.

In der Woche ab 22. August werden die Betondeckenträger für die zweite Turnhalle geliefert. Zu diesem Zeitpunkt werde es erneut zu Sperrungen kommen, kündigt das Stadtbauamt bereits jetzt an. (egs)